Klassiker inszenieren

Klassiker in der Mode, in der Musik, in der Literatur gibt es sie – die Klassiker. Klassiker aus allen Produktgruppen haben eines gemeinsam: Sie zeichnen sich durch überragend, grundlegende Bedeutsamkeit aus, sind zeitlos und unabhängig von Stilrichtungen. Ob Mozart, Goethe oder Coco Chanel, sie alle haben Benchmarks gesetzt und Werke von Bestand und Wertigkeit geschaffen. Ein Klassiker überdauert die Mode, er ist gleichbleibend aktuell und vereint Grundelemente der Ästhetik in sich.

„Es gibt sie noch die guten Dinge“ mit diesem Slogan wirbt die Firma ManuFaktum, eine Firma die sich mit großem Erfolg darauf spezialisiert hat Klassiker neu auf zu legen. Die verkauften Produkte haben Geschichte und handwerklichen Wert und werden mit Liebe und Sorgfalt hergestellt.

Auch im Buchhandel sind Klassiker, ein gutes Thema für eine Gestaltung. Bücher von Beständigkeit und Wert und guten Inhalten, können als Themengestaltung bei jährlich Tausenden von Neuerscheinungen Akzente setzen und Kaufanreize schaffen. Verführen Sie Ihre Kunden wieder einmal zu zeitlos guten Inhalten! Im Zusammenspiel mit hochwertigen Materialien wie Holz und Metall, ergibt sich daraus eine interessante Präsentation, die zum stehen bleiben und näher treten einlädt.

Klassiker lassen sich gut mit edlen gedeckten Farben kombinieren. Ein mattes Rot, ein dunkles Grün, Erdfarben in allen Abtönungen, samtiges Violett, Gold, Kupfer und Platin werden den Wert der Bücher unterstreichen und herausheben. Dunkelgrün in Verbindung mit Platin wird der Gestaltung einen modernen Touch geben, dunkelgrün und Gold als Hintergrundgestaltung wirkt dagegen traditioneller. Ein schöner antiker Stuhl, ein Spiegel mit prächtigem Goldrahmen, Elemente aus der klassischen Antike wie Säulen oder Statuen können gut als Blickfang für das Schaufenster oder die POS - Gestaltung zum Thema Klassiker eingesetzt werden.

Um ein jüngeres Publikum anzusprechen, könnte die Inszenierung im Schaufenster puristisch gestaltet sein. Stäbe aus weißem Kunststoff und die Farbkopie eines Buchcovers oder eines Porträts z. B. von Goethe, Schiller oder Kant auf Transparentpapier, ergeben eine durchaus schnelle und effektvolle Dekoration.

In einer Zeit des Werteverfalls und damit verbundenen Billigproduktionen, sind Klassiker wieder eine Alternative. Zeitlos gute Inhalte und eine wertige Verarbeitung, sind erfrischende Kontraste und locken den Kunden doch mal wieder zu Klassikern zu greifen.

In einer Zeit von Billigproduktionen und Massenware sind Klassiker – zeitlos gute Inhalte und eine Verarbeitung mit Wertigkeit ein erfrischender Kontrast und eine Verführung zum Kauf.


Sabine Gauditz

Erschienen in BuchMarkt Heft 5-2004 - Seite 40

 

Arte Perfectum
Postfach 1213, 90002 Nürnberg
Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
Mail: info@arte-perfectum.de
Web: www.arte-perfectum.de

Bilddownload
Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

Hinweis
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.