Der Jakobsweg

Die Faszination des Jakobsweges lebt. In einer Zeit der Probleme und Unsicherheiten steigt das Bedürfnis nach Werten und Zielen. Der Jakobsweg als Sinnsuche ist zum Zeitthema geworden. Jedes Jahr machen sich viele auf, um Ruhe, Entspannung und den Einklang mit sich selbst zu finden. Auch als Schaufenster- oder Tischthema lässt sich der Jakobsweg gut umsetzen.

Eine neutrale Gestaltung, z. B. aus hellem Stoff oder handgeschöpftem Papier, und ein als Buchcover ausgedrucktes Plakat bilden den Hintergrund des Schaufensters. Steine als Symbol für Anstrengung, für „Steine, die in den Weg gelegt werden“ und die es zu überwinden gilt, sind Blickfang und Warenträger zugleich. Eine große Muschel, das Zeichen des Jakobsweges, macht das Thema augenfällig.

Die Schaufenstergestaltung strahlt Ruhe aus, wenn die Bücher in Gruppen platziert werden, möglichst parallel zur Fensterscheibe. Lieber auf einen Buchtitel verzichten als das Schaufenster zu überladen. Denn der Jakobsweg mag zwar inzwischen mit Pilgern überfüllt sein, aber die Schaufenstergestaltung muss diesen Aspekt der Pilgerreise nicht unbedingt widerspiegeln.

Sabine Gauditz
www.arte-perfectum.de

16.08.2005 erschienen in Langendorfs Dienst:

Arte Perfectum
Postfach 1213, 90002 Nürnberg
Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
Mail: info@arte-perfectum.de
Web: www.arte-perfectum.de

Bilddownload
Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

Hinweis
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.