Kunstbücher im SchaufensterBrücke - Geburt des deutschen Expressionismus

Kunst im Schaufenster

Kunst und Kommerz liegen bei der Schaufensterinszenierung nah zusammen. Den gut gestaltete Schaufenster sind die Ausstellungsräume in unseren Städten. In den Dekorationen spiegelt sich nicht nur der Zeitgeist wieder, dort werden auch Geschichten erzählt und aus der künstlerischen Inszenierungen der Ware entstehen eigenen Werke.

Aber auch das Thema einer großen Ausstellung in der Nähe lässt sich gut als Buchdekoration im Schaufenster umsetzen. Die Ausstellung "Brücke" in Berlin ab 1.10.2005 (2006 in München), bietet sich zum Beispiel als Dekothema an. Kunstthemen lassen sich meist mit einfachen Mitteln inszenieren, da die Idee und die Gestaltung aus den Buchcovern selbst entsteht. Mit einigen Ergänzungen wird daraus ein Schaufenster, dass die Blicke der Passanten anzieht und Neugier weckt. Oft genügt es das Thema mit Farben, der Signatur des Künstlers oder einem hochvergrößerten Farbausdruck eines Werkes zu unterstützen.

Ein Schaufenster passend zu einer großen Ausstellung wird auch immer von der Berichterstattung der Medien profitieren. Oder wie schon Andy Warhol sagte: "Alle Kaufhäuser werden zu Museen und alle Museen zu Kaufhäusern."

Sabine Gauditz
www.arte-perfectum.de

22.9.2005 erschienen in Langendorfs Dienst:

Arte Perfectum
Postfach 1213, 90002 Nürnberg
Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
Mail: info@arte-perfectum.de
Web: www.arte-perfectum.de

Bilddownload
Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

Hinweis
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.