Peugeot - Benchmark's eines Ladenstylings


Der Blick in die Autobranche kann auch für Buchhändler nützlich sein.

Erfolgreiche Geschäftskonzepte bewegen sich vom „Point of Sale“ zum „Point of Image and Emotion“. Der Kunde möchte Spaß haben beim Geldausgeben, er möchte emotional angesprochen werden, wenn er sich dafür entscheiden soll, den Preis als Kaufargument nicht an erster Stelle zu sehen.

Eine perfekte Umsetzung von Conceptshop und Lifestyle habe ich letzte Woche in Berlin gesehen. Wer Lust auf verrückte Ideen hat, sollte bei seinem nächsten Berlinaufenthalt einmal Unter den Linden aufsuchen und in der „Peugeot Avenue“ vorbeischauen. Sie haben richtig gelesen: Als Buchhändler kann man visuelle Ideen in einem Autohaus finden. In der „Peugeot Avenue“ werden keine Autos, sondern Emotionen verkauft, die wiederum die Marke stärken und „erlebbar machen“.

Peugeot gestaltet den kompletten Showroom mehrfach im Jahr mit einem neuen Konzept. Vom Schaufenster bis zur Innenpräsentation steht alles unter einem Thema, das konsequent optisch umgesetzt ist und einen Sympathiewert aufbaut.

Denn bei allen momentanen Problemen im Handel: Es nutzt nichts, über den Standort zu jammern – es gilt den Standort „zu machen“, sprich aktiv mitzugestalten.

Sie sollen Peugeot nicht 1:1 umsetzen, aber stellen Sie sich folgende Fragen: Wie sieht das eigene Geschäft aus? Wann wurde zum letzten Mal renoviert? Welches Thema läßt sich in der Buchhandlung raumübergreifend umsetzen? Wie schaffe ich wieder einmal eine neue Optik und einen
„Aha-Effekt“ für meine Kunden?

Leider hat das Peugeot-Avenue Sommer 2009 seine Pforten unter den Linden geschlossen
http://www.peugeot-avenue.de

Sabine Gauditz

23.2.2006 erschienen in Langendorfs Dienst:

Arte Perfectum
Postfach 1213, 90002 Nürnberg
Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
Mail: info@arte-perfectum.de
Web: www.arte-perfectum.de

Bilddownload
Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

Hinweis
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.