Es grünt so Grün...

Gerade wenn der Frühling noch etwas auf sich warten lässt, schaffen blühende Vorboten in der Buchhandlung ein stimmungsvolles Ambiente. Echte Pflanzen verändern und gestalten den Verkaufsraum, sie setzen eine positive Energie frei. Ein Emotionales Einkaufserlebnis besteht immer aus der Summe vieler Details, die nur dann ein klares Bild vermitteln, wenn sie stimmig und echt sind.

Für die Frühlingsdekoration bietet es sich deshalb an, mit echten Pflanzen zu arbeiten. Seidenblumen, auch die hochwertigsten, können nicht das haptische und emotionale Erlebnis von natürlichen Blüten erreichen. Mit einen kleinen Mehraufwand entsteht eine wirkungsvolle Dekoration, die alle Sinne anspricht. Die Kosten dafür sind, verglichen mit Seidenblumen, sogar um einiges günstiger. Gerade im Frühjahr gibt es in allen Baumärkten Zwiebelpflanzen, wie z.B. Hyazinthen oder Narzissen, zu Angebotspreisen, die durchaus mit den Preisen von Gärtnereigroßhändlern konkurrieren können. Gepflanzt in einem Terrakotta Topf oder in Zinkgefäße, blühen diese Zwiebelgewächse in der Buchhandlung in wenigen Tagen auf und verbreiten mit Ihrem Duft eine zauberhafte Frühlingsstimmung. Je üppiger die Gefäße bepflanzt werden, desto besser ist die Wirkung der Inszenierung.

Ideal sind zwei Töpfe, die als Gruppe den Mittelpunkt des Aufbaus bilden. Die Blüten sollten in Augenhöhe des Betrachters stehen, also nicht in zu kleinen Pflanzschalen sein oder, um größer zu wirken, auf einem, farblich passenden, Würfel stehen. Ein Stoff in Frühlingsfarben, als Läufer über den Tisch gelegt und ein passendes Plakat unterstützen die Wirkung.

Schaffen Sie mit einfachen Mitteln eine ansprechende Frühlingsdekoration und lassen Sie eine beschwingte, frühlingshafte Einkaufsatmosphäre entstehen.

Sabine Gauditz

Erschienen in Langendorfs Dienst am 21.3.2006

Arte Perfectum
Postfach 1213, 90002 Nürnberg
Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
Mail: info@arte-perfectum.de
Web: www.arte-perfectum.de

Bilddownload
Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

Hinweis
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.