Puderblau zu Ostern
 

Die letzten knackigen Wintertage sind eine gute Zeit, um sich an die Osterdekoration ran zu machen

Für eine gelungene Osterdeko ließ sich beim Messebesuch im Januar zwischen einer großen Themenvielfalt wählen. Pastelltöne für eine klassische Osterinszenierung, waren ebenso vertreten wie kräftige Farbkontraste und fröhliche Muster. Popige Osterhasen in hochglänzender Optik von Pink bis Türkis sprechen eine junge, unkonventionelle Zielgruppe an. Immer noch im Trend ist das „Naturthema“. Authentische Materialien, wie Holz, Stein oder Filz, weiche Brauntöne, kombiniert mit pudrigem Blau, Creme und Weiß gestalten diese Optik. Weiße Porzellanhasen in allen Größen sind eine schöne Ergänzung und passen ebenso gut zur verspielten wie zur puristischen Ostergestaltung.

Ein antiker Holzstuhl, eine alter Holzleiter, ein Leiterwagen oder ein alter Fensterrahmen sind hübsche Requisiten um das Trendthema „Natur“ am POS zu dekorieren. Wer frühzeitige plant bekommt diese Dinge bei Antikscheunen oder Entrümplern sicherlich ausgeliehen. Farbigen Bändern und frisch geschnittenen Zweigen, die in einem mit Stoff umwickelten Eimer oder in einer Glasvase, schon nach wenigen Tagen in der Buchhandlung austreiben, zaubern Frühlingsstimmung in´s Geschäft. Nicht die bunte Mischung, sondern die eignen Handschrift, bei Einkauf und Umsetzung sorgen für eine unverwechselbare Inszenierung und einen guten Abverkauf.

Bild in Kürze

Sabine Gauditz
www.arte-perfectum.de

Erschienen in Langendorfs Dienst am 15.2.2010

Arte Perfectum
Reindelstr. 4, 90402 Nürnberg
Fon +49 911 3237082 / Fax +49 911 3237083
Atelier: Lange Zeile 11, 90419 Nürnberg
Mail: info@arte-perfectum.de
Web: www.arte-perfectum.de

Bilddownload
Die Verwendung der gezeigten Schaufensterbilder ist ausschließlich im Rahmen redaktioneller Berichterstattung erlaubt. Das Bild kann zu diesem Zweck vervielfältigt und veröffentlicht werden. Die Bearbeitung des Bildes ist nicht erlaubt, mit Ausnahme der Verkleinerung oder Vergrößerung sowie der technischen Aufbereitung zum Zwecke der optimalen Vervielfältigung.
Die Autoren- und Quellenangabe ist bei jeder Veröffentlichung des Bildes zu nennen.
Die gewerbliche Nutzung der Bilder ist Honorarpflichtig!

Hinweis
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Anbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.
Für alle externen Links von den Web-Seiten von ARTE PERFECTUM gilt deshalb: Wir haben keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten und distanzieren uns deshalb ausdrücklich davon.